Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Kaffeerösterei Küper

1.Allgemeines
Für sämtliche Geschäftsbeziehungen zwischen uns (Verkäufer) und unseren Kunden (Käufer) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) in der jeweils gültigen Fassung. Sollten Sie Fragen, Anregungen oder sonstige Anliegen (Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen) haben, wenden Sie sich bitte unter folgender Adresse an uns:

Kaffeerösterei Küper
Inhaber Josef Küper
Borkener Strasse 31a
46359 HeidenTel: 0 28 67 – 90 80 015
Fax: 0 28 67 – 90 77 41
E-Mail: info@kaffee-kueper.de

2. Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Onlinekatalog dar. Ein bindendes Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages liegt erst in der Bestellung des Käufers. Dieses Angebot wird von uns zunächst im Rahmen einer Bestellbestätigung per E-Mail bestätigt. Die Bestellbestätigung ist keine Annahme des Angebots des Käufers, sondern soll nur Rechtssicherheit dahingehend schaffen, dass die Bestellung des Käufers bei uns eingegangen ist. Unsere Annahme liegt erst in dem Versand einer Versandbestätigung per E-Mail an den Käufer. Sollten in der Versandbestätigung Produkte nicht enthalten sein, welche von dem Käufer bestellt worden sind, so kommt hierüber kein Kaufvertrag zustande.

Alle vom Käufer im Rahmen der Bestellung getätigten Eingaben werden nach Anklicken des Bestellbuttons am Ende des Bestellformulars noch einmal angezeigt und können dort gegebenenfalls korrigiert werden.

3. Gewährleistung, Garantie
Für die Haftung und Gewährleistung gelten im Übrigen die gesetzlichen Vorschriften. Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in § 1 angegebenen Adresse vorbringen.

4. Kaufpreis, Lieferung, Versandkosten, Gefahrübergang
Alle Preise verstehen sich in EURO inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer. Die Lieferung erfolgt nur innerhalb Deutschlands zu den jeweils ausgewiesenen Versandkosten.

Die Versandkostenpauschale beträgt 5,95 € inklusive MwSt. Da die Mehrwertsteuer auf die Versandkostenpauschale abhängig von den erworbenen Waren berechnet wird, kann sie sich mindern, wenn Waren zu niedrigeren Umsatzsteuersätzen erworben werden (z.B. bei Erwerb von Kaffee oder Büchern). Das bedeutet, dass die Versandkostenpauschale erst im Rahmen des Bestellprozesses endgültig berechnet werden kann. Sie kann dabei jedoch nicht höher, sondern nur zu Ihren Gunsten niedriger werden.

Ab einem Warenwert von 120,- € liefern wir versandkostenfrei.

Bei der Bestellung per Nachnahme werden zusätzlich separate Gebühren in Höhe von 5,50 € inklusive MwSt erhoben.
Wie bei den Versandkosten wird die Mehrwertsteuer auf die Gebühren abhängig von den erworbenen Waren berechnet.
Sie kann sich mindern, wenn Waren zu niedrigeren Umsatzsteuersätzen erworben werden. Das bedeutet, dass die Gebühren erst im Rahmen des Bestellprozesses endgültig berechnet werden können. Die Gebühren können dabei jedoch nicht höher, sondern nur zu Ihren Gunsten niedriger werden.
Bitte beachten Sie auch, dass durch den Zusteller (z.B. DHL) zusätzlich eine Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 € erhoben wird.

Sofern der Kunde Verbraucher ist, d.h. die Kaufabsicht des Käufers ist weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zuzurechnen, tragen wir unabhängig von der Versandart in jedem Fall das Versandrisiko. Sofern der Kunde Unternehmer ist, gehen alle Risiken und Gefahren der Versendung auf den Kunden über, sobald die Ware von dem Verkäufer an den beauftragten Logistikpartner übergeben worden ist. Bei Kaufleuten bleibt § 377HGB (Rügepflicht) unberührt.

5. Zahlung, Fälligkeit, Verzug
Der Kaufpreis wird sofort mit Vertragsschluss fällig. Der Käufer kommt gem. § 286 Abs.3 BGB 30 Tage nach Zugang der Rechnung mit der Zahlung in Verzug.

Der Käufer kann den Kaufpreis per Vorkasse (Vorabüberweisung), PayPal, Nachnahme oder per Barzahlung bei Abholung zahlen.

6. Eigentumsvorbehalt, Aufrechnung, Zurückbehaltung
Die von uns gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Der Vertragspartner ist nicht zur Zurückbehaltung oder Aufrechnung mit Gegenforderungen berechtigt, die nicht rechtskräftig festgestellt worden sind oder von uns anerkannt wurden.

7. Widerrufsbelehrung

-Anfang der Widerrufsbelehrung-

Wenn Sie Unternehmer im Sinne des § 14 Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) sind besteht das Widerrufsrecht nicht. Für Verbraucher (jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) gilt:

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Kaffeerösterei Küper
Borkener Strasse 31a
46359 Heiden

Tel: 0 28 67 – 90 80 015
Fax: 0 28 67 – 90 77 41
E-Mail: info@kaffee-kueper.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

-Ende der Widerrufsbelehrung-

8. Rücksendekosten bei Ausübung des Widerrufsrechts
Steht dem Kunden als Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) ein Widerrufsrecht gemäß § 312d Abs. 1 Satz 1 BGB zu, so werden ihm bei Ausübung des Widerrufsrechts die regelmäßigen Kosten der Rücksendung auferlegt, wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,- Euro nicht übersteigt oder wenn bei einem höheren Preis der Sache der Kunde die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht erbracht hat, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht. Anderenfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei.

9. Verbraucherinformationen bei Fernabsatzverträgen über den Erwerb von Waren
Die für den Vertragsabschluss zur Verfügung stehende Sprache ist ausschließlich Deutsch.

Speziellen und vorstehend nicht erwähnten Verhaltenskodizes unterliegen wir nicht. Die wesentlichen Merkmale der von uns angebotenen Waren sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebotes.

Der Vertragstext bei Internet-Bestellungen von uns wird in Form des von Ihnen ausgefüllten Bestellformulars gespeichert. Auf Nachfrage senden wir dem Käufer dieses Bestellformular separat per E-Mail zu. Ferner wird Ihnen nach Ihrer Bestellung eine Bestellbestätigung per E-Mail übermittelt.
Dort werden die wesentlichen Daten Ihrer Bestellung nochmals mitgeteilt. Bei Bedarf kann dieser dem Käufer nochmals separat per E-Mail zugesandt werden. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an die oben genannte Adresse (§ 1). Alle vom Käufer im Rahmen der Internet-Bestellung getätigten Eingaben werden nach Anklicken des Bestellbuttons am Ende des Bestellformulars noch einmal angezeigt und können dort gegebenenfalls korrigiert werden. Ferner hat der Käufer die Möglichkeit den Vertragstext durch die Druckfunktion des Browsers auszudrucken.

Beanstandungen und Gewährleistungsansprüche können Sie unter der in § 1 angegebenen Adresse vorbringen. Informationen zur Zahlung, Lieferung oder Erfüllung entnehmen Sie bitte dem Angebot.

10. Gerichtsstand, anwendbares Recht
Ist der Käufer Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, so ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten der Sitz des Verkäufers. Der Verkäufer behält sich jedoch vor, die Käufer an jedem anderen gesetzlichen Gerichtsstand zu verklagen.

Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer und dem Kunden sowie auf die jeweiligen Geschäftsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Sofern der Kunde Verbraucher ist, bleiben die nach dem Recht des Aufenthaltslandes des Kunden zu Gunsten des Verbrauchers bestehenden geltenden gesetzlichen Regelungen und Rechte von dieser Vereinbarung unberührt. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

11. Hinweis gemäß Verpackungsverordnung (VerpackV):
Hinsichtlich der von uns erstmals mit Ware befüllten und an private Endverbraucher abgegebene Verkaufsverpackungen hat sich unser Unternehmen zur Sicherstellung der Erfüllung unserer gesetzlichen Pflichten nach § 6 VerpackV einem bundesweit tätigen Rücknahmesystem angeschlossen:

Landbell AG,
Rheinstr.4L
D-55116 Mainz
Homepage: www.landbell.de
Tel.: +49 (0) 6131 235652-0
Fax: +49 (0) 6131 235652-10
Kunden Nummer: : 4142445

12. Datensicherung, Datenschutz
Detaillierte Informationen zum Datenschutz finden Sie auf unserer Homepage:
www.kaffee-kueper.de/datenschutz/
Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie uns werktags von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter der Telefonnummer 0 28 67 – 90 80 15 sowie per E-Mail unter info@kaffee-kueper.de.

Kaffeerösterei Küper

Borkener Str. 31a
46359 HeidenTel: 0 28 67 – 90 80 015
Fax: 0 28 67 – 90 77 41
info@kaffee-kueper.de
Steuernummer: 307/5967/1500
USt-IdNr.: DE 244510483
IHK Mitglied-Nr.: 10000456613